Herzlich Willkommen!

Das LEUM im alten Halterhaus im Zentrum von Leobersdorf widmet sich mit seiner einzigartigen Sammlung alter Beleuchtungskörper der Geschichte der Beleuchtung vom Kienspan über die Öllampen und Kerzen bis zum netzabhängigen Gaslicht und dem heute selbstverständlichen elektrischen Licht.

Ein besonderes Highlight
sind die wunderschönen historischen und Jugendstil-Petroleumlampen. Filme, Hörstationen und sinnliche Angebote zum Angreifen und Riechen machen das Museum zu einem ganzheitlichen Erlebnis.

Weiters
bietet das Museum in zwei separaten Abteilungen Wissenswertes zur Leobersdorfer Ortsgeschichte und zu dem für den Weinort wichtigen Beruf des Fassbinders.
 


 
www.niederoesterreich-card.at